Mit Mohn und Marzipan

Den Nortex-Tortentag zuhause feiern – heute: die Mohn-Marzipan-Torte

Neumünster. Der Verkauf bei Nortex in Neumünster ist schon wieder im vollen Gange, doch für das Café-Bistro im Modehaus gilt vorerst weiter eine Pause. Auch der beliebte Tortentag kann nicht wie gewohnt jeden Donnerstag stattfinden – daher kommt er auf diesem Weg zu Ihnen: Backen Sie anhand der Rezepte die Torten nach und genießen Sie den Nortex-Tortentag zu Hause!

Heute stellt Birgit Gravert-Lange als Rezept Nummer sieben die Mohn-Marzipan-Torte vor: eine durch und durch süße Angelegenheit!

Zutaten für den Tortenboden:

  • 5 Eier
  • 175 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Mehl
  • 125 Gramm Mohn
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Bittermandelöl

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Liter Sahne
  • 3 – 4 Tüten Sahnesteif
  • 1 Glas Pflaumen
  • 2 Tüten heller Tortenguss
  • etwas Zimt und Zucker
  • Marzipanboden

So wird die Mohn-Marzipan-Torte zubereitet:

Für den Tortenboden Eiweiß und Eigelb trennen, Eiweiß und Zucker steif schlagen, dann das Eigelb hinzugeben und alles cremig rühren. Mehl, Mohn, Backpulver und Öl unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 28er Tortenform füllen, den Backofen gut vorheizen und bei 170 Grad Celsius und Ober-/Unterhitze etwa 25 -30 Minuten backen. Nach dem Abkühlen den Boden einmal waagerecht trennen.

Für die Füllung das Glas Pflaumen mit dem Tortenguss, Zimt und Zucker zu einem Kompott kochen. Sahne mit Sahnesteif verrühren und steif schlagen. Auf den unteren Tortenboden zuerst das Kompott, darüber einen Teil der Sahne verteilen. Darauf den zweiten Boden legen und nun die restliche Sahne verstreichen. Mit Marzipanboden, Sahne-Tupfen, frischen Pflaumen oder Schoko-Ornamenten nach Wahl verzieren. Die fertige Torte für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Guten Appetit!